Informationen zum Projekt

Die AGA unterstützt die Aufzucht vonElefantenwaisen, deren Mütter meist von Wilderern getötet wurden, sowie den Einsatz von Wildhütern im Kampf gegen Wilderei. Auch heute werden immer noch Elefanten wegen ihrer Stoßzähne  gewildert - alle 30 Minuten wird ein Elefant getötet. Oft bleiben dabei verstörte Jungtiere zurück, die ohne Hilfe nicht überleben würden. Die AGA unterstützt deshalb das Waisenhaus des Sheldrick Wildlife Trust für Elefantenbabys, die oftmals halb verhungert aufgefunden werden. Sie brauchen tierärztliche Versorgung und müssen mehrere Jahre versorgt werden, um sie dann wieder in die Freiheit entlassen und in eine wild lebende Elefantenherde integrieren zu können.

Zudem finanziert die AGA ein Wildhüterteam im Tsavo East Nationalpark, um die Wilderei zu bekämpfen und zu verhindern, dass weitere Elefantenbabys ihre Mütter verlieren.

Bitte helfen Sie uns mit Ihrer Spende.

Film-Tipp! Für seine Dokumentation "Hannes Jaenicke: Im Einsatz für Elefanten" hat der engagierte Schauspieler zusammen mit der AGA die Elefantenwaisen im Waisenhaus in Nairobi und in der Auswilderungsstation am Tsavo East Nationalpark besucht. Der Film kann noch in der ZDF Mediathek im Internet angeschaut werden. www.aga-artenschutz.de/hannes-jaenicke-elefantenwaisen.html

Die Aktionsgemeinschaft Artenschutz (AGA) e.V. setzt sich seit über 30 Jahren für den Erhalt von bedrohten Tier- und Pflanzenarten und deren Lebensräumen ein und ist als gemeinnützige Natur- und Artenschutzorganisation anerkannt. Zudem ist die AGA Unterzeichner der Initiative Transparente Zivilgesellschaft und steht somit für einen transparenten und verantwortungsvollen Umgang mit Spenden. Weitere Infos unter www.aga-artenschutz.de.

Foto: © Birgit Braun / AGA

Weitere Hilfsprojekte von Aktionsgemeinschaft Artenschutz (AGA) e.V.

Trägerorganisation des Projekts

Aktionsgemeinschaft Artenschutz (AGA) e.V.

Aktionsgemeinschaft Artenschutz (AGA) e.V.
Register-Nr.: VR 201157

Spendenzertifikat

Spendenzertifikat

Als "Dankeschön" für deine Unterstützung erhältst du nach der Spende per E-Mail ein persönliches Spendenzertifikat. Eine kleine Erinnerung an deine gute Tat!