Allgemeine Informationen

Die im Saarland beheimatete „Projektgruppe Kinder und Jugendliche“ kümmert sich um die Verbesserung der Lage psychisch kranker bzw. von psychischer Krankheit bedrohter Kinder und Jugendlicher. Die Initiative ist auf vier Feldern aktiv: Sie bietet im Rahmen einer Beratungsstelle Hilfe für Ratsuchende an, unterstützt die Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie am Uniklinikum Homburg durch Finanzierung zeitgemäßer Therapieformen (etwa Musiktherapie) und begleitende Maßnahmen, sie trägt zu einem besseren Wissensstand der Öffentlichkeit über psychische Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen bei, und sie finanziert Präventivmaßnahmen – beispielsweise Musiktheater an Schulen. Die benötigten Mittel stammen einerseits aus Spenden und Mitgliedsbeiträgen, andererseits aus dem Gewinn eines kleinen Ladengeschäfts, in dem die Initiative kunsthandwerkliche und andere Erzeugnisse anbietet. Derzeit 15 aktive Mitglieder leisten ehrenamtliche Arbeit und stellen Ressourcen unentgeltlich zur Verfügung.

startsocial-Projektfortschritt
Der größte Projektfortschritt während der Beratungsphase bestand in der Gewinnung von sechs weiteren aktiven Mitgliedern und der verbesserten Aufgabenverteilung im Projekt. Zudem gelang es, ein dauerhaftes Präventionsprojekt in Schulen einzurichten, also außerhalb des Klinikumfelds, und eine deutlich gesteigerte Medienpräsenz zu erreichen. Ein mit 3 Tsd. EUR dotierter Preis für soziales Engagement, verliehen von der Vereinigung der deutschen Kinderärzte, unterstreicht den Erfolg der Initiative

 

Aktuelle Hilfsprojekte

Organisation

Ansprechpartner
Rita Maoz
Psychosoziale Projekte Saarpfalz e.V.
Register-Nr.: VR788
Goethestr 2
66424 Homburg
0 68 49 / 99 15 6 15
06841-934320